Recent Comments

    ^

    Geben Sie dem Google Panda keine Chance

    Von Pagejumper veröffentlicht am 14. März 2015
    Home  /  Allgemeines  /  Geben Sie dem Google Panda keine Chance
    Google Panda

    Den Google-Algorithmus hält der größte Suchmaschinenbetreiber bekanntlich streng geheim. Er entscheidet über das Ranking einer Seite und ist entscheidend auch für den Erfolg eines Unternehmens. Letztlich ist es aber auch für ein Unternehmen wie Google schwer zu unterscheiden welche Webseite einen interessanten Inhalt aufweisen oder für den Nutzer von geringer Bedeutung sind. Daher hat Google im Februar 2011 seinen Algorithmus erneuert um Internetseiten mit minderer Qualität im Ranking auf hintere Positionen zu verbannen. Wir nennen Ihnen einige Tricks, wie Sie Ihre Webseite vor dem Google Panda schützen.

    Im Gegensatz zu dem Rating-Instrument Google Penguin werden Sie durch Google Panda nicht plötzlich und unerwartet abgestraft. Vielmehr wirkt sich das Rating schleichend auf Ihren Traffic aus. Oftmals ist es dann auch bereits zu spät, wenn Ihnen bewusst wird, dass Sie in die Panda-Falle getappt sind. Daher empfiehlt es sich die Statistiken Ihrer Internetseite genauestens und regelmäßig auszuwerten, um einen stetigen Rückgang von organischen Traffic frühzeitig zu erkennen und dagegen vorzugehen. Ein Hilfsmittel hierzu kann die kostenlose Benachrichtigungsfunktion von Google sein. 

    Was frisst der Google Panda alles?

    Der Google Panda mag ganz besonders doppelte Inhalte und defektive Links. Aber auch für minderwerte, dünne Inhalte, Keyword-Stuffing ist er zu begeistern. Zum Nachtisch verspeist er gern Webseiten mit geringer Aufrufgeschwindigkeit. Aber passen Sie auch auf bei Webseiten, welche Sie nur für Suchmaschinen optimiert haben. Diese Webseiten liebt der Google Panda und verspeist sie genüsslich.

    Daher sorgen Sie immer für schnell erreichbaren, fischen Content in hoher Qualität. Überprüfen Sie regelmäßig Ihre Links, besonders auch in Ihrer Sitemap. Halt Sie die robust.txt sauber, sofern Sie diese Option nutzen.

    Eine Indizierung durch den Google Panda ist keine Einbahnstraße. Es ist leichter sind von diesem Tierchen zu befreien im Vergleich zum Google Pinguin. Es liegt jedoch ein langer Weg vor Ihnen, um das Google-Ranking wieder auf das alte Niveau zu bringen. Daher achten Sie auf Ihre Inhalte und Struktur, sowie auf die technischen Voraussetzungen, wie einen schnellen Server. Hierfür steht Ihnen Pagejumper für Rat und Tat zur Verfügung und gibt Ihnen Tipps, wie Sie Ihre Webseite beschleunigen können. Damit kommen Sie gar nicht erst in die Fänge des Google Panda.

    Kategorie:
      Allgemeines